Image

Gelungener Auftakt für den FCHL

Erster Förderturm Charity Lauf legt Grundstein für eine erfolgreiche jährliche Laufveranstaltung



Von einem Haus zum anderen ging es am 31. August für knapp 400 Läufer, die mit ihrem Engagement bedürftige Kinder in Essen unterstützen. Vom Förderturm-Haus 2 in der Essener Innenstadt ging es zum Förderturmhaus 1 auf Zeche Carl, im Essener Norden. „Mit dem Lauf möchten wir insbesondere unsere beiden Häuser und die Arbeit, die hier von den Erzieherinnen und Erziehern geleistet wird, einmal im Jahr ins Bewusstsein der Essener Bürger rücken“, erklärt Vorstandmitglied und Initiator des 1. FCHL Helge Brinkschulte, „denn hier wird täglich 150 Kindern ein gesundes Mittagesen bereitet, bei den Hausaufgaben geholfen und die Freizeit danach sinnvoll und fördernd gestaltet.“ Bei der Organisation half der bekannte Essener Lauf- und Triathlon-Veranstalter Peter Berghaus kräftig mit und sorgte auch für Stimmung beim Zieleinlauf und bei der Siegerehrung. Viele Teilnehmer zeigten sich von der Strecke durch die Essener Parks im Norden und vom Ambiente auf Zeche Carl beeindruckt. „Ich bin Ur-Essener, aber ich hätte nie gedacht, dass man hier im Norden so eine schöne Strecke laufen kann“, sprach ein Läufer stellvertretend für viele. Alle Infos und Bilder der Veranstaltung unter: www.fchl.de

Ausgabe 07/2017