Image
Vier der neun Partner in Neuss: Michael Thelen, Herbert Hilger, Michael Kalus und Dr. Martin Heyes (v.l.)
Anzeige

Mehr Beratung. Weniger Steuer.

KBHT ist am Niederrhein die Nummer eins. Deutschlandweit zählen die Wirtschaftsprüfer, Steuerberater und Rechtsanwälte mit Hauptsitz in Neuss zu den Top 50.



Für KBHT ist es der Beginn einer neuen Zeitrechnung. Zum Jahresende verlassen die Wirtschaftsprüfer, Steuerberater und Rechtsanwälte von KBHT ihren Stammsitz in der Neusser Innenstadt. Fast 25 Jahre lang hatte KBHT auf der Neusser Promenadenstraße 1 ihren Hauptsitz. Das große Jubiläum wird nun an anderer Stelle gefeiert – nur wenige hundert Meter Luftlinie entfernt. Ab Januar wird die Gesellschaft im Hammfeld in drei Etagen mit zirka 1.800 Quadratmetern über den Dächern von Neuss sitzen. Die neuen Nachbarn heißen dann unter anderem Toshiba und 3M. Der Grund für den Umzug: „Wir brauchen mehr Platz“, erklärt Michael Kalus, der die Gesellschaft 1991 gründete. „Damals fingen wir mit zwei Partnern, einem Angestellten und einer Teilzeitsekretärin an.“ Inzwischen besteht das gesamte Team aus 140 Mitarbeitern, darunter 50 Berufsträger wie Steuerberater, Rechtsanwälte und Wirtschaftsprüfer. „Unsere partnergeführten Gesellschaften betreuen von sieben Standorten in Nordrhein-Westfalen aus überwiegend mittelständische Mandanten im gesamten Bundesgebiet“, so Kalus. Die Bandbreite reicht vom profitablen Ein-Mann-Unternehmen bis hin zur börsennotierten AG. Ob Dienstleistung, Handwerk oder Industrie und Handel – KBHT ist branchenübergreifend tätig. Die oft langjährigen Mandanten kommen auch aus dem kommunalen Bereich, etwa Krankenhäuser und Versorger. Vertreten ist KBHT unter anderem auch in Bonn, Bergheim, Leverkusen und Erkrath. Zum 1. Januar wird die Sozietät Müller & Kollegen, der Marktführer in Leverkusen, mit etwa 40 Mitarbeitern und dem Standort Düren Teil der KBHT-Gruppe. „Am Stammsitz Neuss wachsen wir organisch, in den anderen Städten auch durch Übernahmen und Fusionen“, sagt der Gründungspartner.

Für steuerliche und wirtschaftliche Optimierung


KBHT hat sich das Serviceversprechen „Mehr Beratung. Weniger Steuer." zum Ziel gesetzt. „Wir verwalten nicht bloß die Steuerangelegenheiten unserer Mandanten, sondern arbeiten aktiv für die steuerliche und wirtschaftliche Optimierung “, so Michael Kalus. „Dabei zeigen wir Chancen und Risiken auf und nennen Optionen.“ Die Beratungskompetenz bei KBHT beruhe auf einem Pool an Fachwissen, das die Wirtschaftsprüfer, Steuerberater und Rechtsanwälte sowie deren Fachteams laufend durch anspruchsvolle Fortbildung aktuell hielten. „Hinzu kommen die langjährige Erfahrung aus der Beratungspraxis mit unterschiedlichsten Mandanten und ein ausgewiesenes Spezialwissen in vielen einzelnen Branchen und Fachbereichen.“ Beispiel: Der Standort Bergheim ist auf landwirtschaftliche Betriebe spezialisiert. Auf diesen großen Pool an Expertise und Erfahrung kann jeder einzelne Mandant bei KBHT zurückgreifen. Häufig wenden sich auch Beraterkollegen an KBHT, um ihre Mandanten auch bei schwierigen Einzelfällen, wie etwa Umstrukturierungen oder Klageverfahren, umfassend beraten zu können. Aus diesen Gründen müsse man sich auch vor den „Big Four“ nicht verstecken. So werden die vier großen Prüfungsgesellschaften genannt, die rund um den Globus vor allem Börsenkonzerne beraten. „Wir verfügen über ein vergleichbares Know-how wie die ,Big Four’. Dabei können wir als Partner außerdem auf Augenhöhe beraten. Denn wir führen die Gespräche von Unternehmer zu Unternehmer – und das zu vernünftigen Honoraren.“ Diese Vorteile führt Dr. Martin Heyes ins Feld, seit 2014 bei KBHT. Auch von externen Prüfern wird die Qualität von KBHT geschätzt: Bereits zum siebten Mal in Folge ist KBHT von FOCUS-MONEY als „TOP-Steuerberater“ in der Gruppe Große Kanzleien ausgezeichnet worden. Bundesweit wurden hierfür knapp 10.000 Steuerkanzleien angeschrieben. KBHT ging erneut als eine von lediglich 50 mit „Top“ ausgezeichneten großen Kanzleien hervor.

Auf allen wichtigen Märkten präsent


Auch internationale Herausforderungen nimmt die Gesellschaft gerne an. „Im Bereich International Services geht unsere Beratung in beide Richtungen: zum einen für deutsche Mandanten, die ihre unternehmerischen Aktivitäten ins Ausland ausdehnen; zum anderen für internationale Mandanten, die in Deutschland eine Niederlassung oder Tochtergesellschaft gründen wollen oder bereits betreiben“, so Heyes. Die Rheinländer sind Mitglied der IAPA (The International Association of Professional Accountants), einem Verbund von rechtlich selbstständigen mittelständischen Wirtschaftsprüfungs- und Steuerberatungskanzleien. Über die IAPA ist KBHT mit über 300 Büros in allen Ländern der Europäischen Union und in allen wichtigen außereuropäischen Märkten präsent, darunter USA und Fernost. „Die meisten Kollegen in den Büros kennen wir persönlich. Uns verbindet in vielen Fällen eine langjährige Zusammenarbeit“, sagt Dr. Martin Heyes, der mit seinen 37 Jahren der jüngste Partner im Team ist. „Bei den KBHT-Partnern wird Wert auf einen guten Altersmix gelegt. Damit gehen wir in Sachen Nachfolgeregelung mit gutem Beispiel voran.“ Dieses Thema werde immer wichtiger. „Wenn die Unternehmensführung über die personelle Zukunft nachdenkt, stellen wir unsere Fachkompetenz zur Verfügung.“

Die Wirtschaftsprüfer, Steuerberater und Rechtsanwälte von KBHT kennen die betriebswirtschaftliche Lage der Mandanten-Unternehmen im Detail. Oft gestalten sie gemeinsam mit den Mandanten auch die Entwicklungsziele der Unternehmen mit. „So entsteht zwischen KBHT und den Mandanten im Laufe der Zeit die Basis für eine vertrauensvolle Zusammenarbeit, deren Inhalte deutlich über die Aufgabenstellung der reinen Wirtschaftsprüfung, Steuer- und Rechtsberatung hinausgehen“, betont Michael Kalus. Beispiele: Sucht ein Unternehmen zusätzliches Kapital, hilft KBHT dabei, den Zugang zu Eigen- oder Fremdkapital zu den bestmöglichen Konditionen zu ermöglichen.

Post

KBHT Kalus + Hilger
Europadamm 4 41460 Neuss
Telefon: 02131/9243-0 Telefax: 0911/14755492
Email: Neuss@kbht.de
Internet: www.kbht.de

Ausgabe 09/2015